Ihre Sitzung läuft wegen Inaktivität in 5 Minuten und 0 Sekunden ab. Angemeldet bleiben
Ihre Sitzung ist abgelaufen. Bitte melden Sie sich in Ihrem Profil an.
Gästeberichte
Jeder Bericht und alle Bewertungen, die wir erhalten, werden überprüft. So stellen wir sicher, dass nur Berichte von Gästen veröffentlicht werden, die tatsächlich im Hotel übernachtet haben.
81%
Dieses Hotel empfehlen

Gesamterlebnis

3,9

auf Basis von 177 Bewertungen
81%
Dieses Hotel empfehlen

Ratings Breakdown

177Bewertungen

  • 5 Sterne
    70
  • 4 Sterne
    59
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    15
  • 1 Sterne
    11

Sehr schönes Hotel

By

28. Oktober 2021

Wir sind froh uns für dieses Hotel entschieden zu haben, der Zimmerwunsch in den oberen Etagen mit Blick auf die Elbe/Hafen unter zu kommen, wurde ohne Aufpreis erfüllt. Das Zimmer war sehr geräumig und sauber, das Bad ebenso. Der gesamte Service und die Freundlichkeit aller Mitarbeiter war hervorragend. Das Highlight ist das Frühstück, das wirklich keine Wünsche offen lässt, und auch hier, dank der freundlich und organisierten Mitarbeiter, einen perfekten Start in den Tag bietet. Dank der zentralen Lage des Hotels, mit fußläufig zu erreichender Bushaltestelle, ist man in wenigen Minuten im Zentrum von Hamburg(HBF, Landungsbrücken, Reeperbahn, Elbphilharmonie, Miniatur Wunderland). Wir werden das Hotel für einen weiteren Kurzurlaub sehr gerne wieder buchen.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Pleiten, Pech und jede Menge Inkompetenz

By

21. Oktober 2021

Unser Aufenthalt im Holiday Inn Hamburg war bereits im Vorfeld von unschönen Begebenheiten begleitet. Da ich das Hotel von Aufenthalten in der Vergangenheit kenne (auch aus der Zeit, als es noch unter der Marke Forum Hotels firmierte), war ich insbesondere von dem Vorhandensein des Hotelschwimmbades und der Sauna angetan. Auf der Webseite werden diese Einrichtungen nach wie vor umworben. Allerdings wurde uns seitens des Hotels erst zwei Tage vor Beginn unseres Aufenthaltes in einer automatisierten Mail mitgeteilt, dass diese Einrichtungen geschlossen seien. Begründet wird diese Maßnahme mit der Hamburgischen SARS-Cov-2-Eindämmungsverordnung vom 23. September 2021. Diese Verordnung lässt jedoch ausdrücklich die Öffnung von Hotelschwimmbädern zu. Das Hotelmanagement hat sich jedoch entschieden, nichtsdestotrotz das Fitness Center wegen der „nicht einzuhaltenden Abstandsregeln“ geschlossen zu halten. Weshalb jedoch mittlerweile nicht nur in Hamburg, sondern weltweit Schwimmbadeinrichtungen durchaus unter Einhaltung des Abstandsgebots geöffnet sind, ließ die Hotelleitung unbeantwortet. Aus meiner Sicht können Hotelschwimmbäder unter Einführung eines „Gesundheitskonzeptes“ durchaus ohne weiteres geöffnet werden.

Auf die unerwartete Nichtöffnung der Poolbereichs hingewiesen, antwortete mit eine Rezeptionsmitarbeiterin, die an diesem Tag die „Hotelleitung“ vertrat oder symbolisierte, in einem schnippischen Ton, man könne ja das Hotel sofort wieder verlassen, wohl wissend, dass die Reservierung zu diesem Zeitpunkt nicht mehr stornierbar war.

Bereits die Anreise zum Hotel gestaltete sich nicht unproblematisch. Von der vom Hotel empfohlenen Bushaltestelle haben wir, da eine Ausschilderung nicht vorhanden ist, den Weg entlang der am Hotel vorbeiführenden autobahnähnlichen Straße gewählt. Dies hatte zur Folge, dass man sich plötzlich auf einer hinter dem Haus befindlichen Feuerwehrfläche wiederfand und das Hotel schließlich über einen Trampelpfad umständlich erreichte. Als Alternative empfiehlt das Hotel den doch recht beschwerlichen und noch umständlicheren Weg durch einen langen Straßentunnel, entlang der autobahnähnlichen Schnellstraße und vorbei an einem künftigen „Stadtentwicklungsgebiet“ (Großbaustelle) bis zu einem U- und S-Bahnhof.

Obwohl ich als Spire-Ambassador-Mitglied dem Hotel lange vor unserer Ankunft den Wunsch eines Early-Check-In mitgeteilt habe und mir bewusst ist, dass es dieses immer nur „bei Verfügbarkeit“ gibt, wurde mir bei meiner / unserer Ankunft im Hotel am 10. Oktober gegen 12 Uhr mitgeteilt, dass man erst gegen 15 Uhr das Zimmer beziehen könne. Da das Haus an diesem Tag nicht ausgebucht war, empfanden wir dies als reine Schikane.

Gegen 15:15 Uhr durften wir endlich das uns zugeteilte Zimmer beziehen. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um ein sogenanntes „Executive-Zimmer“ („Upgrade“) im 14. OG handelt. Der Inhalt der Minibar, der aus drei Miniaturflaschen à 0,2 l Mineralwasser bzw. Cola bestand (vgl. Foto), war schnell verbraucht. Da das Hotel, wie man an den Flaschengrößen erkennen kann, recht sparsam wirtschaften muss, empfehlen wir, wenn verfügbar, die Bereitstellung von 0,1 l-Flaschen. Das Bild mit den drei einsamen, hübsch drapierten Miniflaschen werden wir so leicht nicht vergessen.

Unser Zimmer war bedauerlicherweise mit Auslegware versehen, die keinen besonders hygienischen Eindruck vermittelte. Aufgrund der Abnutzungsspuren müssen auf dieser Auslegware bereits einige Generationen an Gästen gelaufen sein. Auch die weitere Möblierung zeigte zumindest deutliche Gebrauchsspuren, falls man nicht bereits von einer ramponierten Einrichtung sprechen möchte.

Das winzige Bad bot leider keine Dusche; vielmehr musste man sich zum Duschen in eine enge Badewanne zwängen, die sehr rutschig und daher recht unfallträchtig war. Ein zeitgerecht eingerichtetes Zimmer sieht anders aus. Zudem konnte man es beim Duschen nicht verhindern, kleinere Überschwemmungen im Badezimmer zu erzeugen.

Wie in anderen Hotels der Gruppe üblich, erbaten wir uns Bademäntel und Slipper, die uns jedoch von den Rezeptionsmitarbeitern unter Hinweis auf die Covid-Pandemie und die Vorgaben der „Geschäftsleitung“ verwehrt wurde. Erst nach direkter Kontaktaufnahme mit der sehr hilfsbereiten kroatischen Leiterin des Housekeeping wurden uns nach einstündiger Wartezeit die erbetenen Dinge zur Verfügung gestellt. Obwohl es sich hierbei um eine Selbstverständlichkeit in einem 4-Sterne-Haus handeln sollte, möchten wir uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich bei der betreffenden Mitarbeiterin bedanken. Auf die Bereitstellung von Body Lotion und andere Körperhygieneartikel haben wir vorsichtshalber verzichtet, da das Hotel offensichtlich Sparzwängen unterliegt.

Als wir beim Check-In nach dem üblichen Getränkegutschein für Spire-Mitglieder fragten, wurden wir zunächst mit einem Rabattgutschein (20% Ermäßigung auf F & B) abgefrühstückt. Erst auf nachdrückliches Insistieren überreichte man uns die erbetenen Gutscheine für Begrüßungsgetränke.

Beim Check-In hat man auf unserer Kreditkarte bereits ungefragt den vollen Preis für unseren Aufenthalt belastet. Üblicherweise wird bei der Anreise eines Gastes beim Kreditkartenunternehmen lediglich der voraussichtliche Betrag der Aufenthaltskosten „geblockt“, nicht aber bereits belastet. Offenbar waren wir nicht vertrauenswürdig genug, so dass das Hotel bereits vor Erbringung der Leistung „Kasse gemacht“ hat.

Am Abend unseres Ankunftsstages stellte sich heraus, dass die Beleuchtung in unserem Zimmer ausgefallen war. Der zu uns gesandte Mitarbeiter des Hotels vermochte den Schaden nicht sofort zu beheben. Daher bot er uns einen Zimmerwechsel an. Doch auch bei dem Ersatzzimmer funktionierte die Zimmerbeleuchtung nicht, so dass wir schließlich in ein Drittzimmer umquartiert wurden, wo schlussendlich sogar die Beleuchtung funktionierte.

Positiv an dem Zimmer ist anzumerken, dass die Betten von guter Qualität sind und die Gardinen eine hervorragende Verdunkelung gewährleisteten.

Die drei Fahrstühle des Hotels hatten den Charme von Lastenaufzügen und entsprechen in keiner Weise dem Standard eines sogenannten First-Class-Hauses. An einem Tag fanden wir sogar eine größere Menge an (Hunde- ?) Haaren in einem der drei Lifts.

Bei der Einnahme des Frühstücks fielen uns die Tische auf, die wohl bereits eine längere Zeit im Gebrauch sind, da sie teilweise aufgequollene Oberflächen aufweisen. Das Frühstücksbuffet hatte eine gute Qualität. Die Darbietung der Speisen und Getränke entsprach der eines 4-Sterne-Hauses.

Gekrönt wurde unser Aufenthalt von einem kurzen Gespräch, um das ich die Geschäftsleitung des Hotels am Morgen unseres Abreisetages ersuchte. Der Herr, der sich mir als der „General Manager“ des Holiday Inn Hamburg präsentierte, war offensichtlich in größter Eile. Noch bevor ich ihm die komplette Liste meiner Beurteilungen „seines“ Hauses präsentieren konnte, rutschte er nach bereits zehn Minuten auf seinem Sessel hin und her und fragte mich, ob es „noch weitere Punkte“ zu besprechen gäbe, da er andere dringende Aufgaben zu erledigen habe. Ich denke, dass es die ureigene Aufgabe einer sogenannten Hotelleitung sei, sich die Beanstandungen eines Kunden anzuhören, der seit rund dreißig Jahren sehr regelmäßig und häufig in IHG-Hotels zu Gast ist. Das Wort „Kundenorientiertheit“ schien diesem Herrn in seinem Wortschatz zu fehlen. Selbst von einem Geschäftsführer eines Pflegeheims hätte ich mehr als ein Abwiegeln der vorgetragenen Beschwerdepunkte erwartet, zumal wenn sie berechtigt sind.

Insgesamt handelt es sich bei dem in Rede stehenden Holiday nach den Erfahrungen, die wir in diesem Haus innerhalb von 24 Stunden machen durften, nicht um ein Hotel, das den hohen Anforderungen und Standards der IHG-Gruppe gerecht wird. Man gewinnt bedauerlicherweise den Eindruck, dass sich die Vorgaben des Managements sehr negativ sowohl auf das Personal und auf die Substanz des gesamten Hauses auswirken. Ich kann nur die Empfehlung aussprechen, die Mitgliedschaft des Holiday Inn Hamburg zu der ansonsten sehr honorigen und mit hohen Qualitätsstandards arbeitenden Hotelgruppe zu überdenken.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

4 Sterne - NEIN

By

25. August 2021

Bei der Ankunft wurden wir wegen des gebuchten und bezahlten Parkplatzes fast schroff abgewiesen. Die Einfahrt in die Tiefgarage war für unser Auto zu niedrig. Kommentar vom Personal: Dann parken Sie halt an der Straße, da ist immer was frei!
Am Anreisetag haben wir nur die Koffer im Zimmer abgestellt und sind spätabends zurückgekommen. Am nächsten Morgen mussten wir unter und neben dem Bett diverse Artikel vom Vormieter finden. Unter anderem eine Vogelfeder, eine Haarspange und eine benutzte Mund-Nasen-Bedeckung. Das geht gar nicht!!! Nachdem wir dies an der Rezeption mitgeteilt hatten, sollte sofort das Hauskeeping verständigt werden und eine ordentliche Reinigung vorgenommen werden. Dem war leider nicht so ... die Betten wurden gemacht, das Badezimmer gereinigt. Das war´s ... das Zimmer wurde nicht gesaugt (da lagen noch die Fusseln von unseren Socken), die Ränder auf dem Tisch von unseren benutzten Gläsern und leeren Flaschen wurden nicht weggewischt, die Minibar wurde auch nicht wieder aufgefüllt ... Im Frühstücksraum waren wir von der Warteschlange sehr enttäuscht, 45 Minuten für Frühstück waren uns eingeräumt, davon haben wir fast 10 Minuten in der Warteschlange am Einlass verbracht und 10 Minuten in der Warteschlange am Buffet. Für ein Nachholen am Buffet blieb gar keine Zeit mehr! Die Sitzordnung war ebenfalls ein "no go". Wir waren drei Personen und saßen nebeneinander wie die Vögel auf der Stange. Eine Unterhaltung war nicht möglich. Auf unsere freundliche Nachfrage nach einem anderen Platz hieß es, gibts nicht in Zeiten von Corona. Eine freundliche Auszubildende hat sich dann doch dafür eingesetzt und wir haben am zweiten Morgen einen anderen Platz bekommen.
Alles in allem würde ich in diesem Hotel nicht wieder übernachten und es auch nicht weiterempfehlen.
Freundlichkeit und Sauberkeit geht viel besser!!! Vier Sterne sind hier definitiv zu viel!

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Fliesen Kaput und Dreckig

By

07. September 2020

In meinem Bad waren ein paar Fliesen gesprungen, es was im ganzen Zimmer Dreckig und erst nach dem 3. Melden (2 mal per Mail mit Bild und einmal an der Rezeption, die um die Mail baten) kam jemand und hat das Zimmer dann wirklich gereinigt. Silikon und defekte Fliesen natürlich nicht.

Beim Checkin wurd das gebuchte essen (13 Personen) erst nicht mit beachtet und erst nach Beschwerden über die Zentrale wurd sich darum gekümmert.
Essen war dann sehr gut, ansonsten war das Personal immer freundlich und ansonsten angenehm.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Kurzurlaub Hamburg

By

04. September 2020

Empfehlenswertes Hotel. Sehr freundliches Personal. Service und Sauberkeit einwandfrei. Einziger kleiner Kritikpunkt: Der Einstieg zur Dusche über den Badewannenrand ist für ältere Menschen etwas beschwerlich.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Hotelaufenthalt mit Musical Besuch "Tina Turner" vom 19.09.-21.09.19

By

29. September 2019

Das Hotel liegt etwas außerhalb, mit Bus und S-Bahn ist aber alles gut zu erreichen. Wellness-Bereich ist okay, ist aber wie auch die Badezimmer renovierungsbedürftig. Das Frühstück ist reichhaltig, das Essen im Restaurant ist sehr lecker, allerdings erst ab 18 Uhr geöffnet, besser wäre 17 Uhr. Mit dem Zimmer-Service waren wir nur eingeschränkt zufrieden. Am Freitag hatten wir morgens erst einen Wellness-Aufenthalt durchgeführt. Gegen 12 Uhr sind wir aufs Zimmer, um zu duschen und anschließend Hamburg zu besichtigen. Leider war das Zimmer noch nicht gereinigt und daher auch keine neuen Handtücher hinterlegt. Auf Anfrage kam dann eine Reinigungskraft, die das Zimmer aber nicht richtig sauber gemacht hat. Wir haben extra auf dem Flur im Bademantel gewartet, damit das Zimmer vernünftig gereinigt werden konnte. Auf nochmaliger Anfrage hin sagte man uns, dass es durch die Neuaufnahmen zu Einschränkungen und Verzögerungen im Reinigungsbereich kommen könnte. Das finde ich ist aber kein Grund, warum andere Gäste darunter zu leiden haben. Es gab Seitens des Hotels keinerlei Entschädigung. Hier wäre doch ein Getränkegutschein angebracht gewesen. Das war sehr enttäuschend.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

3 Tage Hamburg

By

19. August 2019

Wir haben 2 Nächte in einem sehr schönen Komfortzimmer verbracht mit Blick auf den Hafen.
Das Essen im Restaurant war sehr lecker. Das Frühstücksbüffet war auch sehr reichhaltig und gut.
Das Personal war überaus freundlichen und hilfsbereit.
Wir hatten auch das Glück, einen der wenigen kostenfreien Parkplätze zu ergattern. Wenn wir mal wieder nach Hamburg kommen werden wir sicherlich wieder im Holiday inn Übernachten.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

super Hotel

By

24. Juli 2019

ich war nun schon mehrfach in dem Hotel.
Insgesamt kann ich das Hotel weiterempfehlen und es liegt auch sehr zentral. Ein persönlicher Punkt ist, das der Preis leider nicht mehr ganz so Gastfreundlich ist(der Aufschlag für den Hafenblick und die generellen Zimmerpreise). Ich wünsche mir, dass ich in Zukunft weiterhin das Hotel buchen kann und nicht gezwungen bin, preislich auf ein anderes Hotel umzusteigen.
Des Weiteren sollte ggf. die Toilette in dem Zimmer 1605 mal ausgetauscht werden (war sauber aber ziemlich abgenutzt), was mich persönlich nicht gestört hat aber ggf. andere Hotelgäste.
Ansonsten war es wie gewohnt ein schöner Aufenthalt mit einem sehr guten Service.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Toller Aufenthalt

By

13. Juni 2019

Wir (2 Erwachsene, 1 Kind) waren sehr zufrieden.
Sehr nettes Personal, zentral gelegen und leckeres Essen im Hotel-Restaurant.
Das Hotel ist zwar etwas in die Jahre gekommen, aber es war trotzdem ein schöner Aufenthalt und wir haben uns sehr wohl gefühlt.
Kommen gern wieder.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

4 Tage Hamburg

By

14. Mai 2019

Die Lage des Hotels ist optimal um mit öffentlichen Verkehrsmitteln Hamburg zu erkunden.
Das Hotelzimmer und das Hotel waren an sich sauber. Das Personal sehr freudlich. Nett war die kleine Mini-Bar im Zimmer, die tägl. mit Wasser und Erfrischungsgetränken, kostenlos, aufgefüllt wurde.
Allerdings ist die Ausstattung des Zimmers so in die Jahre gekommen, dass es sehr schäbig wirkt.
Ein No-Go sind die zerschlissenen, löchrigen Obergardinen, die morgens das Sonnenlicht punktuell in das Zimmer lassen.
Die Möbel sind abgeschabt und fleckig. Das Waschbecken hat tiefe Risse und sobald man das Wasser aufdreht, kommt ein fauliger Geruch aus dem Siphon.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

In need of upgrade

By

20. Oktober 2014

club

Location was not the best in relation to the city center the room was tired and in need of upgrade compared to the main building where I have stayed in the past, the bed was not a double the quilt was a single it was cold.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Sehr freundliche Mitarbeiter / gerne wieder

By

20. Oktober 2014

club

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Die Möglichkeit, Executive-Zimmer mit einem Executiv-Bereich für's Frühstück zu buchen, ist sehr gut und zu Frühstüks-Stoßzeiten sehr vorteilhaft.
Die Mitarbeiter sind äußerst freundlich und sehr kompetent (Rezeption / Restaurant).
Hier komme ich wieder!!!

Veröffentlicht vonHotelStaff
22. Oktober 2014
Sehr geehrter Gast, vielen Dank, dass Sie sich die Zeig genommen haben Ihren Aufenthalt bei uns im Holiday Inn zu bewerten. Es freut uns, dass es Ihnen bei uns an den Elbbrücken gefallen hat und wir zu einem gelungenen Hamburg-Besuch beitragen durften. Ihr Lob geben wir gerne an unser Team weiter. Dies ist eine tolle Motivation und Anerkennung für unsere tägliche Arbeit. Gerne würden wir Sie bald wieder einmal in unserem Hause willkommen heißen. Herzliche Grüße aus Hamburg, Ben Dethlefs (Guest-Relations)
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen