Ihre Sitzung läuft wegen Inaktivität in 5 Minuten und 0 Sekunden ab. Angemeldet bleiben
Ihre Sitzung ist abgelaufen. Bitte melden Sie sich in Ihrem Profil an.

InterContinental Paris - Le Grand

M Philippe Lesigne
Chef Concierge

Das Concierge-Team des InterContinental Paris le Grand ist Ihnen gerne bei allen Ihren Wünschen behilflich. Wir tun alles in unserer Macht Stehende, um Ihnen Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und damit Sie den authentischen Geist von Paris entdecken

Unternehmungen
Der perfekte Tag

Vormittags

Wenn Sie das Paris der Pariser kennenlernen möchten, müssen Sie einen Markt besuchen. Der Marché d’Aligre ist der größte, er findet teilweise im Freien, teilweise überdacht statt, er ist eine wahre Augenweide, auch aufgrund der Düfte. Danach können Sie zu Fuß weitergehen, am Place de la Bastille vorbei, oder mit der Metro zum Place des Vosges mit seinen Arkaden und einen Kunstgalerien fahren. Gehen Sie weiter ins Marais, eines der ältesten Viertel von Paris, machen Sie einen Spaziergang aufs Geratewohl und schauen Sie in die Innenhöfe der Gebäude, es lohnt sich wirklich. Wählen Sie zum Mittagessen eines der zahlreichen Bistrots, eines meiner Lieblingsbistros ist das Café des Musées in der Rue de Turenne.

Nachmittags

Gehen Sie nach dem Mittagessen in Richtung Seine und besichtigen Sie die Ile St. Louis und die Ile de la Cité, auf der sich Notre Dame de Paris befindet, vergessen Sie dabei nicht, durch den Marché aux Fleurs (Blumenmarkt) zu gehen. Auf beiden Seiten der Seine entdecken Sie entlang der Kais kleine Verkaufsstände, Bouquinisten genannt, hier findet man alte Bücher, Bilder, alte Postkarten und ausgefallene Gegenstände. Gehen Sie anschließend zur Kirche Saint Germain des Prés, deren Geschichte bis auf das Jahr 576 zurückgeht. Auf Ihrem Weg dahin sehen Sie Kunstgalerien und Antiquariate. Am Ende des Nachmittags können Sie, bevor Sie zum Hotel zurückkehren, ein Glas im Deux Magots oder im Café de Flore trinken, um sich anzusehen, wo zahlreiche Schriftsteller und Dichter ihre Inspiration gefunden haben.

Abends

Für einen sehr Pariser Abend können wir Ihnen zunächst ein Konzert in einer Kirche wie der Sainte Chapelle reservieren, wo Sie nicht nur die neuen Kirchenfenster genießen können, sondern auch eine ganz besondere Atmosphäre, danach können Sie in einem unserer wundervollen Restaurant die französische Gastronomie genießen.

Tag
1
1440_hd_concierge_03_default-1
Wussten Sie schon?
  • OPERA HONEY

    Above the two Paris Opera houses, hundreds of thousands of bees yearly produce two thousand kilos of honey. A 100 gram jar of honey available at the Opera houses boutiques and at the fine grocery store Fauchon, will set you back 16 euros.

  • THE VINEYARDS OF MONTMARTRE

    Visit the small hill in autumn and you will be surrounded by the famous Grape-Harvest's party of Montmartre. The vineyards are an ancient landmark on the hill. Bacchus, the God of Wine had a temple here. The Abbotts had their own wine press close to Saint Pierre Church. On the first Saturday in October, the grapes are harvested by many important people including celebrities, delegations; Les Chevaliers du Taste-Wine; (the knights of Wine Tasting) from different French provinces. Always a most festive event.

  • VISIT OF THE SEWERS

    For centuries, the main source of drinking water in Paris was the Seine river, which was also the main sewer. Constructions of an underground sewerage system began in 1825 under Napoleon. Today, Egouts de Paris is a smelly museum. Each sewer in the 2,100 km system is marked with a replica of the street sign above. Remember to bring a sweater, as it is always cool underground.

Was Sie mitbringen sollten